Skip to main content

Alvexo Trading Erfahrungen

BonusDemo Account
BezahlmethodenVisa, Mastercard
ProdukteForex, Kryptowährungen, CFDs, Aktien
Deutscher Support
PIPab 0,1
Max. Hebel500:1
Anzahl Währungspaareüber 300
DemokontoJa
Konto ab:ohne Mindesteinzahlung
Lizenz (Finanzbehörde)CySec (Zypern)
Bonus

BONUS

Demo Account
Sicherer Link
Wähle deinen Favoriten
MastercardVisa

Gesamtbewertung
4.5/5
Anna Loorbeer
Experte/-in:

Alvexo Trading ist vor allem CFD und Forex Handel bekannt. Mit über einer halben Million Händler ist die Plattform überaus beliebt. Für die nötige Sicherheit des Anbieters sorgen die Regulierungsbehörden CySEC und FSA.

Letztes Update am 04/09/2020
Trading
97%
sehr gut
Online-Plattform
96%
modern
Sicherheit
96%
hoch
Mobile
98%
überzeugend
Auswahl
95%
sehr groß

Alvexo Trading – gutes Gesamtpaket

Wir haben Alvexo Trading getestet – liegt Betrug vor? Ich stell dir hier meine Alvexo Trading Erfahrungen vor. Alvexo vor allem für Forex und CFD Handel bekannt. Wie sieht es in puncto Sicherheit aus? Und kann man auch via App traden?

Die Vorteile von Alvexo Trading

Die Alvexo Trading Plattform wurde im Jahr 1993 gegründet und der Hauptsitz ist in Zypern. Dabei bietet die Plattform einige Vorteile.
Wer bei Alvexo investieren möchte, muss keine Mindesteinzahlung vornehmen. Es kann also schon mit kleinem Geld in den Handel eingestiegen werden.
Zudem wird die Plattform von einigen Stellen reguliert, da der Anbieter in verschiedenen Ländern Lizenzen hat.
Mit über 650.000 Anmeldungen scheint Alvexo Trading eine seriöse Plattform zu sein. Denn bei so einer hohen Anzahl an Händlern kann der Anbieter fast nicht unseriös sein.

Ist Alvexo Trading Betrug oder seriös?

Der erste Eindruck des Anbieters ist sehr positiv. Es gibt viele Informationen auf der Webseite und auch das Angebot ist interessant. Dabei kann Alvexo Trading auf Kunden aus der ganzen Welt zurückblicken, die dem Anbieter vertrauen.

Zudem bietet Alvexo eine benutzerfreundliche Plattform. Dabei kann die neue Werbeplattform, die im Jahr 2017 online ging, mit einigen Features punkten. Neben dem Ein-Klick-Handel und rechtzeitigen Handelswarnungen können aber auch Drag- und Drop-Elemente zielgerichtete Handelsberichte sowie Handelsdarstellung individuell eingestellt werden. Doch auch die ultraschnelle Ausführung ist nicht zu vergessen.

Lizenzen

Natürlich kann Alvexo Trading auch mit Lizenzen aus verschiedenen Ländern punkten. So kann nicht nur in Zypern, sondern auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz und vielen weiteren Ländern auf den Anbieter zurückgegriffen werden.

Gibt es einen Bonus bei Alvexo Trading?

Momentan gibt es keinen Bonus. Dafür kann man aber einen Demo Account eröffnen, mit dem man erste Schritte geht. So lässt sich risikolos die Trading Plattform ausprobieren.

Die Kontomodelle von Alvexo Trading

Alvexo Trading bietet eine Auswahl von vier Kontoarten an. Dabei bieten alle Konten eine Hebelwirkung von bis zu 1:300 und kostenlose Handelssignale auf der Plattform. Spreeds und Provisionen sind jedoch von Kontoart zu Kontoart unterschiedlich.

Weiterhin hat jeder die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu nutzen. Mit diesem kann vor allem der Neueinsteiger in den Handel beginnen, um ein Gefühl dafür zu erhalten. Weiterhin können mit dem Demokonto erste Erfahrungen, auf der Plattform und beim Handeln, gesammelt werden.

Alvexo Trading

Es gibt eine Demo Konto, mit dem man kostenfrei das Trading Portal ausprobieren kann.

Was spricht für ein solides Alvexo Trading Angebot?

Alvexo Trading hat ein solides Angebot und kann beispielsweise mit vielen Angeboten punkten. Somit ist für jeden das passende Angebot zu finden. Bei Aktien findet man beispielsweise 300 Handelspaare, bei Forex 64. Kryptowährungen hat Alvexo Trading 15 im Angebot. Daher ist die Angebotsauswahl absolut erstklassig.

Regulierung

Der Unternehmenssitz von Alvexo Trading befindet sich auf Zypern. Dabei wird Alvexo von der Cyprus Securities and Exchance Commision (CySEC) wie auch von der Seychelles Financial Services Authority (FSA) reguliert. Jeder Anleger hat die Möglichkeit eine der beiden Regulierungsbehörden auszuwählen.

Die Aufsichtsbehörden schützen so zum Beispiel die Händler mit Erstattungssystemen. Sollte der Broker zahlungsunfähig sein, erhalten die Kunden die Investitionen zurück. Dabei müssen die Unternehmen jede Menge Regeln Kriterien einhalten, damit der sichere Handel gewährleistet werden kann. Nur wer dies nachweist, kann die Lizenz behalten. Somit besteht die Regulierung darin, die Händler zu schützen und das Handelsumfeld sicher zu machen.

Beide Finanzaufsichtsbehörden sind absolut seriös und hier gibt es keine Beanstandung!

Sicherheiten

Alvexo Trading ist ein regulierter Broker, der strikte Bedingungen einhalten muss. Neben der externen Überwachung durch einen Wirtschaftsprüfer werden zudem regelmäßig interne Prüfungen durchgeführt.

Weiterhin werden strengste Sicherheitsprotokolle bei Transaktionen und Trades verwendet. Damit auch die Konten gesichert sind, ist Alvexo Trading gesetzlich verpflichtet, liquides Kapital zu haben, welches alle finanziellen Aktivitäten des Kunden abdeckt. Gelder, die angelegt wurden, müssen auf treuhänderischen Bankkonten gehalten werden und dürfen nur die die Verwendungszwecke des Kunden genutzt werden.

Alvexo Trading – Produkte

Das Angebot von Alvexo Trading ist gut zusammengestellt und durchdacht. Die Anleger haben verschiedene Möglichkeiten und können ganz problemlos aus einer Vielzahl an Angeboten ihre persönlichen Handelspaare wählen. Auch im Kryptobereich ist Alvexo mit 15 Währungen gut vertreten.

Auswahl an Basiswerten

Bei Alvexo Trading hat der Anleger verschiedene Möglichkeiten. Das CFD Trading ist ebenso möglich wie der Handel mit Forex, Indizes, Rohstoffen und Kryptowährungen. Insbesondere bei den Kryptowährungen kann Alvexo mit 15 Währungen punkten. Doch auch bei der Aktienauswahl hat Alvexo eine stattliche dreistellige Auswahl an Handelspaaren zur Auswahl.

Alveaxo Trading Infos

Die Darstellung der Trading Optionen ist sehr übersichtlich.

Die zusätzlichen Handelsarten bei Alvexo Trading kurz und bündig

Alvexo Trading bietet neben dem Handel mit Aktien auch CFDs, Forex, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen an. Somit hat der Anleger ein sehr breites Spektrum und kann das für sich passende Angebot auswählen.

Im Allgemeinen gilt Alvexo als sehr zuverlässiger Broker für CFDs, was vor allem auch an der Basiswert-Auswahl liegt. Diese ist sehr gut zusammengestellt und durchdacht. Da Alvexo Trading nicht nur auf erfahrene Anleger setzt, bietet der Anbieter auch zahlreiche Informationen für Neueinsteiger an. Mit dem Demokonto können erste Erfahrungen auf der Plattform wie auch beim Handel gesammelt werden.

Ein weiterer Vorteil bei Alvexo Trading ist, dass Kunden keinen Mindestbetrag einzahlen müssen, um zu handeln. Somit kann auch mit kleinem Geld getradet werden. Allerdings sollte bedacht werden, dass beim Handel mit CFDs eine Nachschusspflicht besteht. Hier sollten sich die Neuanleger genau erkundigen und informieren, dass der Hebel nicht zu hoch angesetzt wird, um das Risiko nicht zu überreizen.

Hebel und Konditionen bei Alvexo Trading

Alvexo Trading agiert ohne Mindesteinzahlung, was heißt, dass Kommissionskosten anfallen. Je geringer das Konto ist, desto höher sind die Kosten. Dies muss von Konto zu Konto geprüft werden und kann hier nicht ausführlich aufgelistet werden. Dennoch kann es, trotz Kommissionskosten, lohnenswert sein, um zu traden.

Zudem bietet Alvexo Trading bei den Kontoarten einen Hebel von maximal 1:500 an, was schon erstaunlich hoch ist. Doch gerade bei Anbietern aus Zypern ist dies keine Seltenheit. Hier werden sogar teilweise XM Leverage von 1:888 angeboten.

Alvexo bietet seinen Kunden, je nach Kontoart feste sowie variable Spreeds an. Allerdings sind diese vergleichsweise hoch. Für die Classic- und Goldkonten liegen die festen Spreeds bei über 2 Pips für das EUR/USD-Paar. Variable Spreeds für das Prime Konto liegen bei 1,8 Pips. Wer ein ECN-Konto hat, erhält die besten Spreeds, die bei 0,1 Pips liegen. Allerdings gilt hier auch eine Provision von 1,8 Pips.

Die besten Spreads sind auf ECN-Konten verfügbar, beginnend bei 0,1 Pips auf EUR/USD, jedoch gilt eine Provision von 1,8 Pips, so dass die Handelskosten immer noch hoch sind. Vergleicht man die durchschnittlichen Spreeds von XM, liegen diese bei den provisionsfreien Konten bei 1,7 Pips auf EUR/USD. Die Kontoart Zero jedoch hat im Durchschnitt 0,1 Pips auf EUR/USD und eine Provision von 5 $ pro Standardlos.

Alvexo MetaTrader

Mit Kontonummer und Passowrt geschützte Trading Plattform.

Ein- und Auszahlungen bei Alvexo Trading

Je nach Kontoart stehen dem Nutzer verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Geld ein- oder auszuzahlen. In der Regel sind

  • Mastercard
  • Visa

sowie eine Überweisung bei jeder Kontoart möglich. Hierbei sollte bedacht werden, dass die Zahlungen per Kreditkarte natürlich deutlich schneller vonstattengehen.

Wie gut ist die Alvexo Trading mobile App?

Die Nutzer der Alvexo Trading App sind begeistert und kommen gut damit klar. Wer sich die App nicht downloaden möchte, kann auch über die Browserapp seine Investitionen immer im Blick behalten. Die Alvexo Trading App ist im Apple App Store wie auch im Google Play Store erhältlich.

Alvexo Trading App

Die Alvexo App ist als Download für iOS und Android verfügbar.

Wie gut ist der Support und welche Optionen gibt es?

Alvexo setzt auf Kundensupport und bietet seine Hilfe in vielen verschiedenen Sprachen an. Darunter auch Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Arabisch. Leider bietet Alvexo Trading keinen Live Chat an, was für uns einen klaren Minuspunkt ergibt. Auch die Anfragen per Mail warn leider etwas unterschiedlich. Während einige Mails innerhalb von Sekunden hervorragend beantwortet wurden, dauerten andere Mails mehrere Tage.

Ausgezeichnet hingegen ist der telefonische Support bei Alvexo Trading. Innerhalb von 5 bis 10 Minuten wurde der Anruf beantwortet und auch die Fragen wurden hervorragend gelöst und beantwortet.

Alvexo Trading Fazit

Wer einen unkomplizierten und seriösen CFD- und Krypto Broker sucht, wird mit Alvexo durchaus zufrieden sein. Sobald die Registrierung vollständig ist, kann der Demomodus der Plattform ausgiebig getestet werden. In unserem Check konnten wir zudem auch keine Hinweise finden, dass Alvexo Scam anwendet. Im Gegensatz sogar. Die Plattform ist vollständig lizenziert und reguliert und erscheint äußerst seriös.

Um sich besser zurechtzufinden, sollte das Demokonto ausgiebig getestet werden. So können unter anderem auch erste Erfahrungen im Handel gesammelt werden. Zusammengefasst kann man aber sagen, dass Alvexo bei Neueinsteigern wie auch bei „alten Hasen“ ideal ist, um zu investieren. Der besonders große Weiterbildungsbereich hilft den Anlegern und gibt ihnen Tipps über die Entwicklung renditeträchtiger Strategien.

Disclaimer: Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung.

Alvexo Trading FAQs - Wichtige Fragen und Antworten

Ja, um die Plattform erst einmal ganz unverbindlich zu testen, steht dir der Demomodus zur Verfügung. Dieses ist kostenlos und hilft dir, erste Erfahrungen mit Alvexo zu sammeln.

Der Kundensupport per Telefon ist ausgezeichnet, schnell und auch in deutscher Sprache verfügbar. Hier erfährst du mehr zu weiteren Kontaktmöglichkeiten des Anbieters.

Der Anbieter wird durch die CySEC, sowie die FSA reguliert und ist damit absolut seriös und sicher.

Ja, auch der Handel mit Kryptowährungen ist möglich. 15 verschiedene Kryptowährungen stehen dir bei Alvexo zur Auswahl.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *