Skip to main content

Online Wettanbieter Bezahlmethoden

Entscheidend bei der Bewertung von Sportwettenanbietern sind auch die vorhandenen Bezahlmethoden. Diese besitzen einen großen Einfluss auf verschiedene Dinge. Hierbei geht es natürlich auch darum, dass man sein Geld möglichst schnell zum Sportwettenanbieter transferieren kann. Und, ganz wichtig, wie schnell und leicht man seinen Einsatz und Gewinn auch wieder zurückerhalten kann. Die Bequemlichkeit und eine einfache Bedienung spielen eine elementare Rolle. Hier stellen wir euch einige Bezahlmethoden vor:

Wer hat schon Interesse bei einem Sportwettenanbieter seine Wetten zu platzieren, wo es kompliziert und nervenaufreibend ist, Einzahlungen oder auch Auszahlungen vorzunehmen. An dieser Stelle nennen wir euch unsere Top 6 der Online Sportwettenanbieter mit der größten Anzahl an Bezahlmethoden, der einfachsten Handhabung und den besten Bedingungen. Natürlich handelt es sich hierbei um ein subjektives Urteil, das unsere Tester aber nach der Untersuchung von vielen wichtigen Punkten getroffen haben!

Anbieter Bonus Link
Betano Sportwetten Betano Sportwetten 100% bis 100€ Besuchen
888sport 888sport 100% bis 200€ Besuchen
Unibet Sportwetten Unibet Sportwetten 200% bis 100€ Besuchen
22Bet Sportwetten 22Bet Sportwetten 100€ + 44 Bet Points Besuchen
bet-at-home Sportwetten bet-at-home Sportwetten 50% bis 100€ Besuchen
1xBet 1xBet 100% bis 100€ Besuchen

Welche Zahlungsanbieter stehen zur Wahl?

Es gibt bei Sportwettenanbietern eine ganze Reihe von verschiedenen Bezahlvarianten gibt. Viele Bezahlmethoden sind sicher durch Online Shopping und Co bekannt. Jedoch gibt es ganz neue Zahlungsdienstleister, die noch ziemlich unbekannt sind. Dazu gehört beispielsweise die Pay N Play Methode von Trustly, zu der wir im späteren Verlauf noch mehr Infos geben.

E-Wallets

Bei elektronischen Geldbörsen wird das vorhandene Guthaben virtuell verwaltet und auch in beide Richtungen verschickt. Der Begriff E-Wallets ist zunächst vielleicht nicht jedem ein Begriff. Aber wenn man dann erläutert, dass beispielsweise PayPal zu dieser Kategorie gehört, dann verstehen die meisten auf Anhieb, was gemeint ist. Es wird häufig über eine Email-Adresse die Zuordnung zu einem bestimmten Konto vorgenommen. Aus unserer Sicht sind PayPal, Skrill und Neteller die besten drei E-Wallets, weshalb wir auch diese so genau vorstellen

PayPal

Der Klassenprimus bei Zahlungsmethoden bei Online Buchmachern ist mit Sicherheit PayPal. Dieser Zahlungsdienstleister ist nur bei Online Sportwettenanbietern verfügbar, die auch im Besitz einer deutschen Schleswig-Holstein Lizenz sind. Damit ist die Seite der Sicherheit bereits bestens erfüllt. PayPal ist generell sehr leicht zu bedienen und kann auch ansonsten im Internet bei vielen Anbietern zum Bezahlen und Einkaufen genutzt werden.

Das ist natürlich ein zusätzlicher Vorteil, der für PayPal spricht. Hinzu kommt noch, dass wir bei PayPal Daten hinterlegen können, die wir einem Sportwettenanbieter vielleicht nicht unbedingt geben wollen. Dazu gehören beispielsweise unsere Bankdaten oder auch unsere Kreditkartendaten, die besonders sensibel sind. PayPal ist in der Regel bei Wettanbietern gebührenfrei zu nutzen.

Skrill und Neteller

Neteller und Skrill sind zwei Anbieter, die mittlerweile zum gleichen Konzern gehören. Beide Bezahlmethoden stehen bei vielen Sportwettenanbietern zur Verfügung. Sie sind von der Handhabung absolut vergleichbar mit PayPal, bieten aber zusätzlich noch die Möglichkeit, in den Besitz einer Debit-Kreditkarte zu kommen.

Wichtig ist aber auch, dass manche Bonusaktionen so aufgebaut sind, dass man Skrill und Neteller nicht nutzen kann. Zwar steht die Bezahlmethoden dann bei dem jeweiligen Wettanbieter zur Verfügung, nur darf man sie eben nicht für Boni einsetzen.

Die Debitkarte ist wie folgt aufgebaut: Man verfügt über eine zusätzliche Guthabenkreditkarte. Dadurch stehen Verwendungsmöglichkeiten bezüglich des Guthabens zur Verfügung. Ein Nachteil ist jedoch, dass man Skrill und Neteller relativ selten in normalen Geschäften einsetzen kann.

Ein Vorteil bei diesen E-Wallets ist, dass man sein Konto mittlerweile auch mit Bitcoins aufladen und anschließen damit arbeiten kann. Darüber hinaus überzeugen sowohl Skrill als auch Neteller durch eine einfache Bedienbarkeit. Leider ist die Einschränkung bezüglich der Verwendbarkeit bei Boni für viele Wettfans ein Ausschlusskriterium

Brandneu: MuchBetter

Ganz neu ist die Bezahlmöglichkeit namens MuchBetter. Es handelt sich dabei um eine elektronische Geldbörse, die über eine App funktioniert. Sie steht für iOS und Android Kunden zur Verfügung, man findet sich im App Store beziehungsweise im Google Play Store. MuchBetter steht in mehr als 150 Ländern zur Verfügung und wird bei einigen Online Wettanbietern bereits angeboten.

Die Vorteile von MuchBetter sind vielfältig. Vor allem die Bezahlgeschwindigkeit ist überragend und steht PayPal und Co in nichts nach. Großer Pluspunkt ist auch die Sicherheit bei allen Transaktionen durch modernste Verschlüsselungstechnologien.

Instant Banküberweisungen

Bei dieser Variante gibt es auch eine ganze Reihe von Methoden und Anbietern, für die man sich entscheiden kann. Bei diesen Zahlungsmethoden wird dann die gewünschte Überweisung tatsächlich sofort und ohne Wartezeit ausgeführt. Der Vorteil bei Instant Banküberweisungen ist, dass ein Aufladen eines Zwischenkontos entfällt.

Ein häufiger Nachteil ist jedoch, dass Auszahlungen zumindest in der Regel auf diesem Weg nicht möglich sind. Bei der Auszahlung muss man dann stattdessen auf die klassische Banküberweisung ausweichen, die aber deutlich mehr an Zeit in Anspruch nimmt. Dafür bekommt man dann natürlich die anonymste Option bei Auszahlungen.

Bei allen vorhandenen Anbietern wird sowohl die Identität als auch der Einzahlungsbetrag zu 100 Prozent garantiert. Aus diesem Grund kann man auf Instantbanking eigentlich immer problemlos zurückgreifen, wenn es um die Einzahlung für einen entsprechenden Bonus geht.

Sofort und Giropay

Das sind in diesem Bereich die zwei großen Anbieter in Deutschland. Auf Sofort setzen in erster Linie die privaten Banken wie etwa die Commerzbank und die Deutsche Bank. Giropay verwenden dagegen hauptsächlich die Volksbanken und Sparkassen.

Beide Methoden funktionieren weitestgehend gleich. Darüber gilt sowohl für Giropay als auch für Sofort, dass bei beiden Varianten eine Auszahlung nur über die klassische Banküberweisung abgewickelt werden kann.

Trustly

Im Vergleich noch relativ neu unterwegs ist Trustly. Dieser Anbieter gehört besonders im skandinavischen Raum zu den ganz Großen. Grundsätzlich bietet Trustly die gleiche Funktionalität, wie die beiden deutschen Anbieter. Aber als zusätzlichen Pluspunkt gibt es dank Trustly sogar Sportwettenanbieter, bei denen man sich gar nicht mehr registrieren oder auch ausweisen muss.

Hierzu findet ihr auch ausführliche Informationen im Bereich Wetten ohne Registrierung. Trustly ist definitiv eine starke Bezahlmethode, funktioniert bis jetzt noch nicht mit allen deutschen Banken. Mit Pay N Play wird sich daber in Zukunft sicher ändern.

Banküberweisung

Eigentlich braucht man zur klassischen Banküberweisung nicht viel sagen. Schließlich kennt diese Überweisung eigentlich jeder, schon allein weil fast jeder im Besitz eines Bankkontos ist. Diese Banküberweisung hat auf jeden Fall handfeste Vorteile. Denn man benötigt hier keinen dazwischengeschalteten Anbieter.

Das Geld ist nach einer Auszahlung von einem Sportwettenanbieter spätestens nach ein paar Tagen ohne Umwege auf dem eigenen Bankkonto. Durch eine ganze Reihe von Veränderungen in den letzten Jahren funktionieren Banküberweisungen innerhalb Europas mittlerweile deutlich schneller. Ein Nachteil ist jedoch weiterhin, dass man bei einem Sportwettenanbieter nicht spontan wetten kann, weil es halt doch ein wenig dauert, bis das Geld auf dem Wettkonto gutgeschrieben ist.

Kreditkarten

Weiterhin kaum im Fokus sind speziell in Deutschland Kreditkarten, die sich noch immer nicht zu einer beliebten Online Bezahlmethode entwickeln konnten. Das gilt übrigens nicht nur bei Online Sportwettenanbietern, sondern auch in anderen Shops. Dabei können die Kreditkarten eigentlich mit einigen positiven Punkten überzeugen. Denn Kreditkarten bieten beim Zahlungsverkehr die gleiche Geschwindigkeit wie E-Wallets und man kann mittlerweile fast in allen Situationen problemlos mit den Kreditkarten bezahlen.

Die Kreditkarten genießen bei den Sportwettenanbietern generell ein hohes Ansehen. Aus diesem Grund kann man seine Einzahlung auch bedenkenlos mit Kreditkarte ausführen, wenn man sich einen Bonus bei einem Sportwettenanbieter sichern will. Als Nachteil muss man nennen, dass viele Kriminelle besonders häufig versuchen rund um die Nutzung von Kreditkarten mit krummen Geschäften Geld zu machen. Allerdings besteht diese Gefahr eigentlich auch bei anderen Methoden latent immer, wenn es um Geld geht.

Paysafecard

Der große Vorteil dieser Methode ist die hohe Sicherheit, weil es hier kein zu knackendes Konto gibt. Schließlich hat man bei Paysafecard letztlich nur einen Voucher. Für den Kauf eines solchen Vouchers muss man jedoch das Haus verlassen. Darüber hinaus sind Auszahlungen normalerweise bei dieser Methode nur mit einer Überweisung möglich. Die Paysafecard gehört zum gleichen Konzern wie auch die E-Wallets Skrill und Neteller. Wobei wir ehrlich gesprochen keine wirklichen Fans der Paysafecard sind.

Darüber hinaus ist man bei der Höhe des Einzahlungsbetrages bei vielen Sportwettenanbietern mit dieser Methode besonders eingeschränkt. Wer jedoch bei den Sportwettenanbietern und den Bezahlvarianten sehr vorsichtig ist, der kann im ersten Schritt gut auf Paysafecard zurückgreifen. Also vielleicht zunächst mit Paysafecard einen Sportwettenanbieter ausprobieren und sich danach für eine der anderen Bezahlmethoden entscheiden.