Skip to main content

Die besten Boku Online Casinos 2020

Boku ist ein Anbieter, der in den deutschen Online Casinos ein wenig unter dem Radar herfliegt. Bei Boku werden keine Zahlungsdaten übermittelt – die eingezahlten Beträge werden über die Handyrechnung abgerechnet. Wie funktioniert Boku genau? Auf was sollten die Spieler besonders achten? Und welche Casinos bieten diese Zahlungsart überhaupt an? Diese und einige andere Fragen beantworten wir im nachfolgenden Text.

Beste Boku Casino Alternativen – Sofort Klarna Casinos

Anbieter Bonus
LeoVegas
5/5

2.500€ BONUS

2500€ Bonus
+ 200 Cash Spins umsatzfrei

Bonusbedingungen
20x Bonus
Cash Spins sind umsatzfrei
Wunderino
4.5/5

740€ BONUS

740€ + 30 Freispiele

Bonusbedingungen
30x Bonus + Einzahlung
Gewinne aus Freispielen sind umsatzfrei
Rizk
4.5/5

100€ BONUS

200% bis 100€
+50 Freispiele
10 Spins GRATIS

Bonusbedingungen
45x Bonus
35x Gratis Freispiele
888 casino
4.5/5

1.500€ BONUS

88€ GRATIS
bis 1500€ bei Einzahlung

Bonusbedingungen
30x Bonus
30x Gewinne aus Gratisguthaben
Unibet
4.5/5

300€ BONUS

100% bis 300€
+ 100 Freispiele

Bonusbedingungen
35x Bonus
35x Gewinne aus Freispielen
DrückGlück
5/5

300€ BONUS

100% bis 300€
+75 Freispiele

Bonusbedingungen
30x Bonus + EZ
60x Gewinne aus Freispielen

Online Casinos und Boku

Man muss festhalten, dass Boku in der Casinowelt noch nicht allzu weit verbreitet ist. Boku ist ein Dienst, der in Deutschland ohnehin noch recht unbekannt ist. In der Einleitung haben wir bereits darauf hingewiesen, dass Boku ein wenig unter dem Radar herfliegt. Dennoch gibt es das eine oder andere Online Casino, in dem Boku verfügbar ist.

Ist Boku sicher?

Ja, denn bei Boku müssen die Kunden eines Online Casinos im Rahmen einer Transaktion keine persönlichen Informationen oder Bankdaten preisgeben. Die Spieler benötigen lediglich die Handynummer, die bei Boku registriert ist. Allerdings müssen die Spieler natürlich selbst dafür sorgen, dass der eigene Rechner nicht empfänglich für Datenklau ist. Das bedeutet, dass sie etwa stets dafür Sorge zu tragen haben, dass Plugins, Browser und Co. auf dem neuesten Stand sind. Denn nur dann ist gewährleistet, dass eventuell bekannte Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Das Unternehmen hinter Boku

Boku ist ein Unternehmen, das zur Boku Inc. mit Sitz im US-amerikanischen San Francisco gehört. Es unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaates Delaware. Das Unternehmen hat allerdings auch Vertretungen in Europa. Die Zahlungsmethode Boku gibt es bereits seit 2003. Wenn über Boku gezahlt wird, dann werden die Beträge über die Handyrechnung abgerechnet.

Die Vorteile von Boku

Ein paar Vorteile wurden bereits im Rahmen dieses Textes behandelt. Wir führen die Texte in der folgenden Tabelle noch einmal auf:

  • Schnelle Einzahlungen
  • Keine Übermittlung von Bankdaten
  • Keine Übermittlung von persönlichen Daten
  • Meisten gebührenfrei

Die Nachteile von Boku

Nachteile gibt es bei Boku ebenfalls. Einer der Nachteile ist der, dass Boku noch nicht mit allem größeren und mittleren Mobilfunkanbietern zusammenarbeitet. Die Auswahl ist aktuell eher begrenzt. Außerdem ist Boku in der Casinowelt als Zahlungsmethode nicht allzu stark verbreitet.

Die Alternativen zu Boku

Gerade aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit zu Boku lohnt es sich, auf Alternativen zu schauen:

  • Kreditkarten: Die Kreditkarten sind noch immer sehr beliebt und eigenen sich als gute Boku-Alternative. Kreditkarten werden in fast jedem Casino akzeptiert, wobei Visa und MasterCard die Nase vorn haben. Allerdings können beim Einsatz Kosten entstehen.
  • E-Wallets: Neteller, Skrill, Trustly, ecoPayz und MuchBetter zählen zu den bekanntesten e-Wallets. Die Nutzer müssen dort ein Konto erstellen und Geld auf dieses Konto einzahlen. Bei diesem Vorgang – und auch bei den Auszahlungen – entstehen jedoch Gebühren. PayPal ist ebenfalls eine e-Wallet – allerdings wird PayPal in Casinos nicht mehr akzeptiert.
  • Banking: Hierbei unterscheidet man zwischen einer herkömmlichen Banküberweisung und Sofort-Banking. Der Vorteil der Sofort-Banking-Optionen ist der, dass das Geld ohne Wartezeiten gutgeschrieben wird. Eine direkte Auszahlung ist hierüber allerdings nicht möglich.

Fazit: In Deutschland eher weniger verbreitet

Boku erweist sich als eine grundsätzlich gute Zahlungsart, die hierzulande aber noch in den Kinderschuhen zu stecken scheint. Die Akzeptanz ist noch nicht sehr hoch. Boku ist weitestgehend anonym, da weder persönliche Daten noch Bankdaten übermittelt werden. Für Casinospieler ist dies durchaus interessant. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Zahlungsart hierzulande noch etablieren wird.

Boku Online Casino – FAQ

Auszahlungen sind über Boku nicht möglich. Die Spieler können mithilfe dieser Zahlungsoption lediglich Einzahlungen auf das Spielkonto leisten.

Ja. Bei Boku muss eine Transaktion mindestens einen Wert von 10 Euro besitzen, der Höchstwert pro Tag liegt bei 30 Euro. Für Highroller ist Boku somit nicht geeignet.

Die Spieler müssen ihre Handynummer bei Boku autorisieren. Hierüber findet schließlich die Abrechnung statt. Bei Prepaid-Karten ist darauf zu achten, dass noch genügend Guthaben zur Verfügung steht.