Skip to main content

Die besten Rapid Transfer Online Casinos 2020

Ist Rapid Transfer sicher und seriös? Den Kunden eines Online Casinos stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, mit deren Hilfe sie ihr Spielkonto füllen können. Rapid Transfer ist eine Zahlungsart, mit der dies besonders schnell funktioniert. Wir werden im nachfolgenden Text erklären, was Rapid Transfer ist, wie es funktioniert, und welche Dinge die potenziellen Kunden dabei im Auge behalten müssen.

Beste Rapid Transfer Casinos – sicher & seriös

Anbieter Bonus
Betamo
5/5

300€ BONUS

300€ + 150 Freirunden

Bonusbedingungen
40x Bonus
40x Gewinne aus Freispielen
Casilando
5/5

300€ BONUS

10 Freispiele gratis
+ 100% bis 300€
+ 90 Freispiele

Bonusbedingungen
35x Bonus + Einzahlung
35x Gewinne aus Freispielen
NetBet
5/5

200€ BONUS

100% bis 200€
+ 70 Freispiele
+ 20 Freispiele OHNE EINZAHLUNG

Bonusbedingungen
30x Bonus
40x Gewinne aus Freispielen
PlayAmo
4/5

300€ BONUS

bis 300€ + 150 Freispiele

Bonusbedingungen
50x Bonus
50x Gewinne aus Freispielen
Playclub
4.5/5

450€ BONUS

200% bis 450€
+ 100 Freispiele

Bonusbedingungen
35x Bonus
35x Gewinne aus Freispielen
BetChan
4/5

400€ BONUS

400€ + 120 Freispiele

Bonusbedingungen
40x Bonus
50x Gewinne aus Freispielen

Mit Rapid Transfer den Bonus sichern: Step by Step

  1. Schritt –Über unseren Link das PlayClub Casino besuchen und sich registrieren: Spieler, die wirklich echte Gewinne tätigen und echte Gewinne einfahren wollen, müssen sich bei einem Rapid Transfer Casino registrieren. Bei der Registrierung kommt es darauf an, vollständige und korrekte Angaben zu machen, damit es später – etwa bei der Auszahlung und der damit verbundenen Identitätsprüfung – keine Probleme gibt. Im Normalfall ist die Registrierung sehr schnell erledigt.
  2. Schritt – Sich für Rapid Transfer als Zahlungsmethode entscheiden: Nun müssen die Spieler Rapid Transfer als die Zahlungsmethode der Wahl aus dem Menü der verfügbaren Optionen anklicken. In diesem Zusammenhang wird auch der Betrag eingegeben, der auf das Casinokonto übertragen werden soll.
  3. Schritt – Zahlung freigeben: Rapid Transfer funktioniert über die Bankseite des Kunden. Das bedeutet, dass er die Zugangsdaten für sein Online Banking benötigt. Abgeschlossen und autorisiert wird die Zahlung, indem der Kunde noch eine gültige TAN eingibt. Wenige Sekunden später sollte das Geld bereits gutgeschrieben sein.

Neue Rapid Transfer Casinos 2020

Rapid Transfer ist eine Zahlungsart, die im Casinobereich immer beliebter wird. Somit ist es dann auch nicht verwunderlich, dass mehr und mehr Casinos diese Option mit in ihr Portfolio aufnehmen. Mit dem Casinonic Casino gibt es einen ambitionierten Emporkömmling unter den Online Casinos, der Rapid Transfer als Zahlungsmethode anbieten.

Online Casinos und Rapid Transfer

Wie wir im vorangegangenen Abschnitt erwähnt haben, steigt die Zahl der Casinos, die Rapid Transfer als Zahlungsmethode aufnehmen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Bei Rapid Transfer handelt sich zum Beispiel um eine sehr schnelle und sichere Zahlungsart. Außerdem ist die Handhabung einfach, so dass der Beliebtheitsgrad bei den Kunden entsprechend steigt.

Die besten Rapid Transfer Live Casinos

Bei der Bewertung eines Live Casinos achten wir auf mehrere Dinge. Zum Beispiel geht es uns nicht nur um die Qualität der angebotenen Spiele, sondern auch um die Auswahl an sich. Sind alle Klassiker an Bord? Gibt es eventuell auch neuere Spiele? Ein gutes Casino mit Live-Angebot ist das BetAmo Casino. Die Klassiker wie Black Jack, Roulette, Poker und Baccarat sind hier an Bord. Hinzukommen aber auch noch Spiele wie der Dream Catcher, Monopoly Live oder Sic-Bo. Auch das PlayAmo Live Casino ist sehr überzeugend.

Funktioniert Rapid Transfer mit einem Casino Bonus?

In den allermeisten Fällen gibt es für Spieler, die Rapid Transfer nutzen und einen Bonus haben möchten, kein Problem. Diese Methode steht nicht wirklich auf der schwarzen Liste der Optionen, die laut Bonus-AGB ausgeschlossen werden. Dies trifft eher auf Zahlungsarten wie Skrill, Neteller oder die Paysafecard zu. Von daher ist Rapid Transfer auch für Bonusaktionen interessant. Für Gewissheit sorgen entweder ein Blick in die Bonus-AGB oder die Kontaktaufnahme mit dem Support.

Ist Rapid Transfer sicher?

Auf diese Frage gibt es ein klares „Ja!“. Warum dies so ist, führen wir in der folgenden Liste noch einmal genauer aus:

  • Transaktionen werden über die Seiten der Hausbank abgewickelt
  • Es werden keine Bankdaten an das Casino übertragen
  • Rapid Transfer ist Teil von Skrill – einem ebenfalls seriösen Zahlungsanbieter
  • Beim Transfer werden sichere Verschlüsselungen genutzt

Das Unternehmen hinter Rapid Transfer

Wenn man Rapid Transfer in einem Online Casino unter den Zahlungsoptionen findet, dann dürfte den meisten Usern auffallen, dass im Logo der Anhang „by Skrill“ zu sehen ist. In der Tat gehört Rapid Transfer zu Skrill und zur Paysafe Group. Nutzer ohne Skrill-Konto können jedoch aufatmen, denn um Rapid Transfer nutzen zu können, ist keine separate Registrierung eines Skrill-Kontos nötig. Es kommt häufiger vor, dass Rapid Transfer auch in den Casinos angeboten wird, in denen Skrill zur Verfügung steht.

Die Rapid Transfer Vorteile

Die Vorteile von Rapid Transfer in der Übersicht:

  • Schnelle Einzahlungen
  • Sichere Transaktionen
  • Einfache Handhabung
  • Namhaftes Unternehmen, welches hinter Rapid Transfer steht
  • Zahlungen sind in der Regel kostenlos
  • An das Casino werden keine Zahlungsdaten übertragen

Die Rapid Transfer Nachteile

Wo Vorteile sind, gibt es oft auch Nachteile. Jedoch halten sich diese bei Rapid Transfer in Grenzen. Rapid Transfer steht allerdings nur den Kunden zur Verfügung, die ein Online-Konto bei ihrer Hausbank führen. Für eine Transaktion werden nämlich Username, Passwort sowie eine gültige TAN benötigt.

Ferner sind über Rapid Transfer nur Einzahlungen möglich, jedoch keine Auszahlungen. Wer sich seine Gewinne auszahlen lassen möchte, muss auf andere Anbieter zurückgreifen. Spieler, die für die Einzahlung eine Banking-Methode genutzt haben, bekommen ihre Gewinne oft per Banküberweisung.

Welche Alternativen gibt es zu Rapid Transfer?

Diese alternativen Zahlungsmethoden sind für die Casinofreunde interessant:

  • Banking: Artverwandt zu Rapid Transfer sind natürlich andere Zahlungsarten wie Sofort Klarna, Giropay oder Trustly. Auch hierbei handelt es sich um Methoden, bei denen das Geld per sofortiger Überweisung gutgeschrieben wird. Die Handhabung unterscheidet sich kaum von der bei Rapid Transfer.
  • E-Wallets: e-Wallets funktionieren per Prepaid. Das bedeutet, dass man sich erst bei e-Wallet-Anbieter registrieren und ein Konto erstellen muss. Auf dieses Konto müssen die Spieler dann Geld einzahlen. Je nach Anbieter variieren hierbei die Kosten. Bekannte e-Wallets sind Neteller, das bereits erwähnte Skrill, MuchBetter und ecoPayz. Die Paysafecard basiert ebenfalls auf dem Prepaid-Prinzip, jedoch handelt es sich dabei um einen Code, den die Spieler eingeben müssen. Eine Kontoregistrierung ist dafür nicht notwendig. Eine recht neue Option ist Apple Pay, jedoch nehmen noch nicht alle deutschen Banken teil. Zudem funktioniert der Dienst aktuell überwiegend per Kreditkarten, Kontokarten sollen aber künftig ebenfalls integriert werden.
  • Kreditkarten: Die Plastikkarten sind auch für die Zahlungen im Netz sehr beliebt. Meistens werden Visa und MasterCard akzeptiert, ab und an kommt auch der Diners Club hinzu. Bei Zahlungen per Kreditkarte werden allerdings häufig Gebühren erhoben.

Fazit: Rapid Transfer greift an

Rapid Transfer ist eine Zahlungsmethode, die durchaus Zukunft hat. Das liegt vor allem daran, dass sie sich als sicher und schnell entpuppt hat. Die eingezahlten Gelder sind fix auf dem Casinokonto, zudem nutzen die Kunden die Sicherheit der Hausbank, da die Transaktionen nach einer Weiterleitung auf den dortigen Seiten stattfinden. Die Tatsache, dass Rapid Transfer mit der bekannten e-Wallet Skrill zusammenhängt, ist sicherlich auch kein Nachteil.

Es ergeben sich allerdings die gleichen „Nachteile“ wie bei anderen Banking-Methoden. Eine direkte Auszahlung ist nicht möglich, zudem ist ein online-fähiges Konto Pflicht. Einige Casinos haben Rapid Transfer bereits aufgenommen, und in der Zukunft dürfte damit zu rechnen sein, dass die Zahl der teilnehmenden Casinos noch einmal ansteigt.

Rapid Transfer seriös oder Betrug – Wichtige FAQ

Die Zahlungen sind sehr schnell. Nach der Autorisierung dauert es in den meisten Fällen nur wenige Sekunden, ehe das Geld gutgeschrieben ist.

Im Text haben wir bereits angedeutet, dass Auszahlungen per Rapid Transfer nicht funktionieren. Die Spieler werden eine andere Auszahlungsmethode wählen müssen, oder sie bekommen eine Alternative vom Casino zugewiesen.

Nein. Zwar ist der Anbieter mit Skrill verbunden, jedoch herrscht keine Registrierungspflicht bei Skrill, um Rapid Transfer nutzen zu können. Pflicht ist allerdings ein online-fähiges Girokonto.

Ja, Zahlungen via Rapid Transfer sind sicher, weil die Abwicklung über den Online Banking Account des Nutzers geschieht und so keine sensiblen Daten an das Casino übermittelt werden.